Tierheilpraxis Lüneburg

Tierheilpraxis Lueneburg oder Canes sani

Tierheilpraxis Lüneburg

Was ist anders in der Tierheilpraxis Lüneburg?

Mein Name ist Gaby Engelbart, ich bin Hundephysiotherapeutin und Tierheilpraktikerin. Meine Behandlungsschwerpunkte in der Tierheilpraxis Lüneburg sind die Bioresonanz (nach Paul Schmidt), Pflanzenheilkunde, Vitalpilze, Nahrungsergänzungen und Homöopathie.

Nach anfänglich großer Skepsis bin ich mittlerweile von der Bioresonanz so überzeugt, dass ich Ihnen folgendes Angebot machen kann:

Ich untersuche Ihren Hund in der Tierheilpraxis Lüneburg und falls ich keine plausible Diagnose stellen kann, erhalten Sie Ihr Geld zurück!

Sie erhalten für Ihren Hund keine klare Diagnose?

Vielen Hundebesitzern geht es ja so, dass ihr Hund immer wieder die gleichen Symptome zeigt, wie Durchfall oder Erbrechen oder allergische Reaktionen. Und die Behandlungen können nachhaltig leider nicht helfen.

 Vielleicht leidet Ihr Hund an allergischen Reaktionen und es ist nicht klar, wogegen er alles allergisch ist? Oder er hat immer wiederkehrende Ohrenentzündungen? Er wird behandelt, das Problem verschwindet. Es kommt jedoch immer wieder? Und eine klare Diagnose erhalten Sie nicht?

Und was ist Bioresonanz?

Ich arbeite speziell mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt. Paul Schmidt war ein Traktorenhersteller, also ein durchaus bodenständiger Unternehmer. Außerdem war er ein Tüftler. Bei seinen Forschungsarbeiten hat er herausgefunden, dass bestimmte Frequenzen heilungsfördernd sein können. Aus diesen Arbeiten ist schließlich die Firma Rayonex entstanden.

„Frequenzen“? Klingt Ihnen zu sonderbar?? Ja, das fand ich lange Zeit auch! Von den Erfolgen meiner Kollegen inspiriert, habe ich dann 2 Fortbildungen besucht und bin seitdem einfach nur begeistert!

Vergessen Sie bitte kurz Ihre Skepsis und lesen Sie noch ein bisschen weiter!

Zur Zeit hat die Bioresonanz zwar noch keine schulmedizinische Anerkennung, aaaber: Meine Ansprechpartnerin für den Veterinärbereich bei der Firma Rayonex hat ihre Bachelor-Arbeit zum Thema Bioresonanz vor 3 Professoren verteidigt. Ihre Arbeit können Sie hier nachlesen: Bachelor-Arbeit

Außerdem gibt es eine Studie mit dem renommierten Fraunhofer-Institut zur Wirksamkeit der Bioresonanz. Sie können diese Studie hier nachlesen: Wirksamkeitsstudie.

Sie sehen also: Diese Diagnose- und Therapieform hat Substanz! Das ist nichts, woran man einfach nur „glauben“ muss… 

Und wie sieht in der Tierheilpraxis Lüneburg der Ersttermin aus?

Wir fangen damit an, dass Sie mir die Gesundheitsprobleme Ihres Hundes schildern. Dabei werde ich Fragen stellen, die bis an den Anfang des Zusammenlebens mit Ihrem Hund zurückreichen. Ich möchte Ihren Hund zum einen genauer kennenlernen und zum anderen können frühere Gesundheitsprobleme in der Gegenwart durchaus noch eine Rolle spielen.

Ihr Hund kann in der Zwischenzeit den Praxisraum untersuchen oder es sich auf der gepolsterten Matte schon mal gemütlich machen.

Im Anschluss werde ich Ihren Hund untersuchen, erst mit meinen Händen und dann mit Hilfe der Bioresonanz. Ich werde dann noch einzelne Mittel, die für die Behandlung Ihres Hundes sinnvoll sind, testen. Das können Mittel aus der Pflanzenheilkunde, Vitalpilze oder auch homöopathische Mittel sein.

Zum Schluss entnehme ich Ihrem Hund eine Speichelprobe. Oft werden Haare für eine Bioresonanzuntersuchung verwendet. Es sind auch Blut, Kot oder Urin denkbar. Bei mir hat sich die Speicheluntersuchung bewährt.

Mit der Speichelprobe habe ich die Möglichkeit, noch weiter an „Ihrem Hund“ zu testen, obwohl er nicht präsent ist. Dadurch besteht für Sie die Möglichkeit, den Untersuchungstermin nach ca. 2 Stunden zu beenden.

Wichtig bei dem Termin sind folgende Punkte:

  • die Anamnese, also unser Gespräch
  • die manuelle Untersuchung Ihres Hundes
  • die Bioresonanz-Untersuchung im Hinblick auf die geschilderte Problematik

Das nimmt ca. 1,5, meist jedoch etwa 2 Stunden in Anspruch. Sie erhalten dann auch schon eine mündliche Einschätzung von mir.

Ich werde anhand der Speichelprobe aber noch weitere Organe und Gewebearten durchtesten, so dass Sie und ich ein umfassendes Bild vom Zustand Ihres Hundes erhalten. Sie erhalten zum Abschluss einen schriftlichen Bericht mit Empfehlungen.

Die komplette Untersuchung dauert ca. 2,5-3 Stunden.

Wie geht es weiter in der Tierheilpraxis Lüneburg?

Meine Empfehlungen können folgendes beinhalten:

  • Therapiesitzungen mit der Bioresoanz
  • Empfehlungen bei der Ernährung
  • allgemeine Empfehlungen für den Alltag (z.B. falls Ihr Hund auf ein bestimmtes Waschmittel reagieren sollte etc.)
  • die Gabe von verschiedenen Mitteln aus der Pflanzenheilkunde
  • die Gabe von Mitteln aus der Traditionellen Chinesischen Medizin
  • homöopathische Mittel etc.

Falls Ihr Hund Probleme im Bewegungsapparat haben sollte, kann es auch sein, dass ich Ihnen empfehle, ein Gerät auszuleihen.

Auf meinem YouTube-Kanal schildere ich, was Sie und Ihren Hund erwartet: 

Sie sind sich noch unsicher? In diesem Artikel gebe ich noch ein paar Hinweise, wann eher der Besuch beim Tierarzt und wann eher der Besuch bei einem Tierheilpraktiker Sinn macht! 

3 Antworten auf „Tierheilpraxis Lüneburg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.